Werden Sie Passagier

Wissenswertes zur Reservierung

1. Reservierung:
Suchen Sie sich Ihr Wunschpackage aus und reservieren Sie direkt online. Sie können uns gerne Ihr Wunschdatum mitteilen, wobei jedoch eine Fahrt an diesem Tag aufgrund der Wetterabhängigkeit nicht garantiert werden kann. Nutzen Sie hierzu bitte das Onlinereservierungsformular.

2. Datum der Fahrt:
Gemeinsam mit Ihnen legen wir den Tag und die Uhrzeit der Ballonfahrt fest. Sollten die Wetterbedingungen nicht vorteilhaft für eine Fahrt sein, kann das Datum jederzeit verschoben werden. Einen Tag vor der Fahrt erhalten Sie von uns eine Bestätigung per Email, in der genaue Abfahrtszeit und Treffpunkt festgehalten sind. Ohne diese Bestätigung können Sie nicht an der Fahrt teilnehmen. Der Treffpunkt Ihrer Fahrt ist meist Le Moulin d'Altwies, wir starten jedoch aufgrund der Wetterbedingungen an anderen Orten in der Nähe. Bitte versichern Sie sich zuvor, dass wir eine gültige Handynummer von Ihnen vorliegen haben, sollten wir Sie kurz vor der Fahrt erreichen müssen. Bitte nehmen Sie am Tag der Fahrt Ihre Tickets mit (nur die Bestätigung ist nicht ausreichend) und geben Sie diese direkt bei Ihrem Piloten ab.

Halten Sie für die Fahrt immer unseren Kalender auf der Homepage im Auge, um keine anstehenden Fahrten zu verpassen.

3. Wetterbedingungen:
Manche Wetterbedingungen wie beispielsweise Regen oder Windböen hindern uns daran, eine Fahrt stattfinden zu lassen. In diesem Fall kann eine bereits bestätigte Fahrt von uns wieder annulliert werden. Dabei versuchen wir natürlich ein neues Datum mit Ihnen festzulegen.

 

 

 

 

 

 

 

Bei Heissluftballonfahrten sind zwei Punkte entscheidend.


- Die Windgeschwindigkeit bei Start und Landung
- Die Thermik

Thermik ist dann gefährlich, da der Wind den Ballon zusammendrückt und heisse Luft entweichen lässt. Daher ist es überaus wichtig die Wetterbedingungen stets im Auge zu behalten. Eine Fahrt findet aufgrund dieser Bedingungen früh morgens nach Sonnenaufgang und abends direkt vor Sonnenuntergang statt. Kumuluswolken geben ebenso Aufschluss darüber, wie der Wind sich verhält und können auf thermische Zustände hinweisen.
Die Startzeiten passen sich über das Jahr jeweils an den Sonnenauf- und Untergang an:

 

 

 

4. Konditionen:
Es gibt keine Altersbeschränkung für eine Fahrt. Kinder müssen von einem Erwachsenen begleitet werden und mindestens 1,10m gross sein.


5. Bekleidung:
Aufgrunddessen, dass wir nicht über 1000 Meter steigen, ist der Temperaturunterschied zum Boden minimal. Wir empfehlen jedoch zu beachten, dass es nach der Landung abends evtl. kühler werden kann. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk.

6. Sonstiges:
Vergessen Sie Ihren Fotoapparat nicht!

7. Abfahrt:
Nach einem kurzen Kennenlernen mit dem Piloten helfen Sie direkt beim Aufbau mit und sind von Anfang an hautnah dabei. Während der Fahrt wird der Ballon von unserer Crew verfolgt. Diese nimmt Sie nach der Landung immer wieder zum Startplatz mit zurück. Dort angekommen stossen wir mit Ihnen gemeinsam mit einem Glas Sekt auf die erfolgreiche "Baptême" an und Sie erhalten von uns ein Diplom.